cdo-background 3

Design findet Stadt

Mit dem Projekt "Design findet Stadt" thematisiert das Coburger Designforum die Leerstandproblematik in der Coburger Innenstadt und versucht sich dieser anzunehmen. Die Leerstände bieten ein großes Aktionsfeld für die kreativen Nachwuchskräfte aus der Hochschule Coburg.

So entsteht Mehrfachnutzen: Die Nachwuchskräfte bekommen ein„Schaufenster“ und identifizieren sich verstärkt mit Coburg. Die Innenstadt wird in Ihrer Attraktivität gesteigert. Die Vermietbarkeit von Objekten wird signifikant verbessert.

 

Seit Ende 2016 Jahr gibt es immer mal wieder verschiedene Projekte in Coburger Leerständen:

"Die gute Stube", "Die gute Stube 2" oder auch "Halb-Halb" waren erfolgreiche Zwischennutzungen verschiedener Leerstände. Und auch in Zukunft sind weitere Projekte geplant.