cdo-background 17

Die Dunkelgräfin

Wer war die Dunkelgräfin von Hildburghausen? 
 
Seit über 200 Jahren rätseln Historiker um die wahre Identität und die zahlreichen Verschwörungstheorien, die sich um den Dunkelgrafen und die Dunkelgräfin ranken. Beide lebten, um 1807 - 1845 in Hildburghausen und Eishausen. Die 2014 entkräftete These, die Dame wäre die uneheliche Tochter von Marie Antoinette, lässt die Historiker auch weiterhin im Dunkeln.
 
Gemeinsam mit dem Interessenkreis Dunkelgräfin und dem Stadtmuseum Hildburghausen nehmen wir gerade die Spurensuche auf und arbeiten daran Ihnen mit einer abwechslungsreichen Dauerausstellung den aktuellen Stand der Forschung zu präsentieren.
 
Besuchen Sie demnächst die Ausstellung „Die Dunkelgräfin von Hildburghausen“ im Stadtmuseum Hildburghausen und vielleicht entdecken Sie ja wer die Dame gewesen sein könnte, die bis heute in die Analen der Kleinstadtlegenden und -geschichte der Stadt Hildburghausen Einzug gehalten hat.