cdo-background 6

Unter dem Titel „Seßlacher Lichtspuren“ entstand eine Lichtinstallation in und um die Altstadt von Seßlach, die die Einheimischen und Besucher zum flanieren einlud.

 

„Oberfränkische Städte und Gemeinden für den gestalterischen Umgang mit Licht zu sensibilisieren, Möglichkeiten
für dauerhafte Umsetzungen mit Licht aufzuzeigen sowie auf die Themen Lichtverschmutzung und Energieeffizienz aufmerksam zu machen, sind die Ziele des Projekts Oberfranken leuchtet“, so Staatssekretärin Melanie Huml in ihrer Ansprache zur Eröffnung der zauberhaft illuminierten Altstand von Seßlach.

vom 11. bis 20. Juni 2010