cdo-background 14

[D3] Schools

Hochschue Coburg als Gewinner ausgezeichnet.

Hochschulen aus Belgie, Deutschland, Sarajevo, St. Petersburg und Südkorea brachten eine multikulturelle Atmosphäre in den Congress Sall des Congress Centrums Ost.

Eine international besetzte Fachjury prämierte:

  • bestes Architekturkonzept
  • bestes Kommunikationskonzept  
  • bestes Produktkonzept.

Die Hochschule Coburg, Fakultät Design, Studiengang Innenarchitektur wurde für das "beste Architekturkonzept" mit dem 1. Preis ausgezeichnet.

Gerald Böse, Geschäftsführer der Koelnmesse GmbH, lobte die Innovationskraft der beteiligten Hochschulen. Er hob besonders das große Engagement und das hohe Anspruchsdenken der Hochschulen und ganz besonders der Preisträger hervor.

Das Messebausystem PRO-VIEL bestach durch seine Einfachheit und Vielseitigkeit. Das Regalsystem erlaubt den Aufbau von Messeständen ohne Werkzeug dank raffinierter Verbindung leichter Profile und dem problemlosen An- und Einbringen aller weiteren Elemente.

Das Konzept stammt von Anna Tagliarina, die es im Rahmen ihres Studienprojektes entwickelte. Bei der Realisation wurde sie von Studierenden des dritten und siebten Semesters unterstützt.Die Projektbetreuung der ausgezeichenten Arbeit lag bei Prof. Werner Kintzinger, Dekan der Fakultät Design.

 

vom 18. bis 23. Januar 2011